Es gab viele berühmte Frauen in Eisenach. Zwei von ihnen wollen wir näher kennenlernen: Hedwig Hattenbauer und Avital Ben-Chorin. Wir suchen Spuren und lernen viel über die Zeit, in der sie lebten: im Nationalsozialismus, kurz der NS-Zeit. Am nächsten Tag besuchen wir ein Puppentheater in Erfurt. Wir treffen die Erfinderin eines Stückes, bei dem es auch um Frauen in der NS-Zeit geht. Am dritten Tag des Kurses kochen wir gemeinsam. Das Rezept stammt von einer Frau, die Schauspielerin in der NS-Zeit war.

Kursablauf:

Datum: 06.10.2022 / 07.10.2022 / 14.10.2022

  1. Tag: 06.10.2022, 16:00 – 18:00 Uhr
    Eisenacher Frauen Power: Stadtführung auf den Spuren berühmter Eisenacherinnen
  2. Tag: 07.10.2022, 9:00 – 16:00 Uhr (Bildungsurlaub buchen) – Ausflug Waidspeicher Erfurt
    Fesche Lola, brave Liesel
    09:00 bis 10:00 Uhr Anfahrt
    10:00 bis 11:30 Waidspeicher – Führung und Gespräch mit Dramaturgin
    11:30 bis 13:00 Mittagessen
    13:00 bis 14:30 Stadtführung mit Alexandra Husemeyer; Thema: Das Leben jüdischer Frauen im mittelalterlichen Erfurt
    14:30 bis 15:30 Rückfahrt
  3. Tag: 14.10.2022, 16:00 – 18:00 Uhr Ick will wat Feinet – Kochen mit Marlene Dietrich

Teilnehmer: max. 7
Teilnehmerkosten: kostenfrei, gefördert von

Zurück zu den Angeboten

Um dich für diese Veranstaltung zu registrieren, sende deine Daten an info@falxnetztreff.de

Registriere Dich über Webmail: Gmail / AOL / Yahoo / Outlook

Anmeldung in leichter Sprache
 

Wann?

06.10.2022
 

Ort

Veranstaltungsort:

FalXnetztreff
Goldschmiedenstr. 14
99817 Eisenach

Ansprechpartner:

Sindy Herrmann
DBI Johannes Falk
Ernst-Thälmann-Straße 90
99817 Eisenach
✆ 03691/810-401
E-Mail senden
dbi-falk.de

 

Mit Freunden teilen

Skip to content